Bogenschießen

Schon seit der Steinzeit nutzen Menschen Pfeil und Bogen zur Jagd oder in kriegerischen Auseinandersetzungen.
Die Kunst, durch Augen-Hand-Koordination den Pfeil intuitiv ins Ziel zu lenken, hat seitdem nichts von seiner Faszination verloren und so hat sich bei Ursellis Historica eine Gruppe etabliert, die mit Repliken von historischen Bögen den Bogenschießsport ausübt.
Unsere Sportschützen nutzen die Langbögen der Wikinger, die Reflexbögen der Steppenvölker oder englische Langbögen um die in Handarbeit hergestellten Holzpfeile ohne Visier und Stabilisatoren auf unserer vereinseigenen Bogenschießanlage in die Zielscheiben oder auf 3D-Ziele zu schie├čen.


Wir treffen und an jedem Sonntag ab Mitte April auf unseren Vereinsgelände ab 15:00 Uhr und lassen oft den Sonntag Abend am offenen Feuer bei einem Hörnchen Met ausklingen.